jumping health

KURSBESCHREIBUNG

 

Das Jumping Health findet auf dem Trampolin ohne Musik statt, da so jeder in seinem eigenen Rythmus schwingen und springen kann. Cardio-Einheiten werden durch Ganzkörper-Kräftigungsübungen ergänzt, so dass die 60 Minuten sehr abwechslungsreich sind. Am Ende der Stunde findet eine kurze Entspannung statt.

 

 

Wenn du mehr über JUMPING HEALTH erfahren möchtest, dann lese hier weiter:

 

Es ist ein Herz-Kreislauf-Training, welches deine Ausdauer verbessert und die Fettverbrennung ankurbelt. Außerdem ist es gelenk- und rückenschonend. Es verleiht Kraft, Elan und Leichtigkeit. Es führt zu einem ganz neuen Selbstbewusstsein und zu mehr Lebensqualität.

 

Das JUMPING HEALTH ist die optimale Ergänzung zu Pilates oder Yoga.

 

Wir machen das Jumping Health ohne Musik, da so jeder in seinem eigenen Rhythmus schwingen und springen kann. Cardio-Einheiten werden durch Ganzkörper-Kräftigungsübungen ergänzt, so dass die 60 Minuten sehr abwechslungsreich sind. Am Ende der Stunde findet eine kurze Entspannung statt.

 

Dieses Training ist besonders geeignet für Einsteiger, für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Übergewicht. Genauso wirksam ist es für alle, die mit einem moderaten Cardiotraining Kalorien und Stress reduzieren und gleichzeitig gute Laune gewinnen möchten.

 

Ein Training mit dem Trampolin kann in vielen Bereichen helfen:

  • Rückenschmerzen (die Muskeln und Gelenke werden durch Be- und Entlastung massiert, die Bandscheiben werden durch Druck- und Zugbewegungen besser versorgt)
  • Abnehmen (Energieverbrauch wird erhöht)
  • Gelenkerkrankungen (die Gelenke werden geschont und die Gelenkschmiere wird angeregt)
  • Stress & Burnout (Glückshormone werden ausgeschüttet und Stresshormone werden abgebaut)
  • Beckenbodenschwäche (die Beckenbodenmuskulatur wird durch das Schwingen gestärkt)
  • Osteoporose (die Knochendichte wird erhöht)
  • Diabetes (der blutzuckerregulierende Hormonspiegel wird verbessert)
  • Lymphsystem (wird stimuliert und Wassereinlagerungen werden abgebaut)
  • Herz-Kreislauf-System (die Durchblutung und die Sauerstoffzufuhr werden verbessert)
  • Sturzprophylaxe (der Gleichgewichtssinn wird optimiert)
  • Kraftaufbau (u. a. wird die Tiefenmuskulatur gestärkt